Mein täglicher Blog vom 13.1.2021 – Nachfolgeregelung ungleich Planung und Gestaltung der Nachfolge

Als ich kürzlich mich einem neuen Kontakt und meine Tätigkeit, der Beratung auf dem Gebiet der Nachfolge vorstellte, hörte ich von ihm für ihn und sein Unternehmen wäre eine Nachfolgeregelung noch zu früh. Ich war zunächst überrascht, weil ich meine Tätgkeit nicht in erster
Linie als Finden einer Nachfolgeregelung betrachte. Sciherlich, gehört auch die Nachfolgeregelung dazu, aber aus meinem Blickwinkel ist das viel zu kurz gepsrungen, vielmehr viel zu kurz gedacht. Denn was bedeutet Nachfolgeregelung? Im Endeffekt ist das doch nur die Antwort auf die Frage wer das Unternehmen weiterführen soll, wenn der Unternehmer die Führung seines Unternehmens abgibt. Also letztendlich nur – zumindest aus meiner Sicht – ein kleiner Teil des gesamten Spektrums an Bereichen und Fragen, die mit Nachfolge zu tun haben.

Vor einer endgültigen Nachfolgeregelung sind noch eine Vielzahl von Antworten zu finden und Aufgaben zu erledigen, wie

Kann jemand aus der Familie das Unternehmen kompetent weiterführen oder kommt nur eine Veräußerung an Dritte oder eine andere Lösung in Frage?

Allein diese Entscheidung kann nicht erst in später Zeit getroffen werden, denn wenn die Kinder des Unternehmers eine ganz andere Ausbildung ergriffen haben und einen anderen Beruf gewählt haben, kann höchstwahrscheinlich eine Weiterführung des Unternehmens durch die Familie weitgehend ausgeschlossen werden.

Was gehört weiter zu den wichtigen Fragen der Nachfolge?

Ist das Unternehmen zu.kunftsfähig?

Kann das Unternehmen sich auf dem Markt der Zukunft behaupten?

Sind Produkte und Dienstleistungen wettbewerbsfähig?

Wie entwickelt sich der Wettbewerb?

Gibt es auch in Zukunft genügend Arbeitnehmer?

Fragen der Digitalisierung und Automatisierung etc.

Das berührt Bereiche, die man nicht mit dem Begriff Nachfolgeregelung fassen kann.

Beratung zur Nachfolge oder die Vorbereitung und Gestaltung der Nachfolge ist viel umfassender als nur die reine Nachfolgeregelung. Allein die Fragen, wie der Wert des Unternehmens dauerhaft zu steigern ist und wer als zahlungskräftiger und kompetenter Nachfolge in Betracht kommt, ist umfangreich und kann nur in einem längeren Zeitraum gklärt werden. Also früh anfangen mit der Planung und Gestaltung der Nachfolge!