Das wichtigste ist die Planung

Kann Ihr Unternehmen

  • … unabhängig weitergeführt werden?

  • … zukünftig bestehen?

  • … reibungslos und ohne Kosten übergeben werden?

  • … angemessen auf die Digitalisierung und auf die demografische Entwicklung reagieren?

Die Unternehmensnachfolge betrifft im Wesentlichen 3 Aufgabenbereiche.
Mein Unternehmen | Was kommt danach? |  Familie

Sie kennen doch sicherlich den Spruch „man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist“. Formulieren Sie ihn doch um: „Ihr Unternehmen abgeben, wenn der Wert bzw. der Preis für Ihr Unternehmen am höchsten ist“. Wenn keine familieninterne Nachfolge möglich ist, dass Sie nicht warten bis Sie ein bestimmtes Alter erreicht haben, sondern dann, wenn Sie einen hohen Unternehmenswert erwirtschaftet haben. Und vor allem, dass Sie wissen was danach kommt. Dazu gehört, dass Sie aus Ihrem Vermögen und dem Veräußerungspreis leben können. Weiter ist es wichtig, was Sie mit Ihrer neuen Freizeit anfangen wollen und sich darauf freuen.

Betrachten Sie Ihr Unternehmen als das Produkt, das Sie gut verkaufen wollen. Seien Sie ein Unternehmer bezüglich Ihres Unternehmens und kein zukünftiger Rentner! Doch wie können Sie eine Werterhöhung erreichen? Schauen Sie sich die Abläufe in Ihrem Unternehmen an. Überprüfen Sie die Unternehmensstruktur. Wofür sind Sie zur Zeit im Unternehmen verantwortlich? Sie machen Unternehmeraufgaben, Geschäftsführungsaufgaben und Fachaufgaben gleichzeitig?

Unternehmensnachfolge und das Zeitmanagement

Bei meiner Tätigkeit als Berater zur Nachfolge höre ich häufig die Sätze: „ Jetzt habe ich keine Zeit, ich muss das und das noch erledigen.“ oder folgende Aussage „…mit der Nachfolge beschäftige ich mich jetzt nicht, das mache ich in 5-10 Jahren, jetzt hat das operative Geschäft Vorrang“. Aber was liegt dem zugrunde? Haben Sie wirklich keine Zeit, da Sie so viel zu tun haben? Es ist alles eine Frage der Priorität! Ist einem der Wert der Nachfolge hoch, dann sollte es nicht hinausgeschoben werden.

Das Unternehmen hat einen viel höheren Wert als (fast) jedes Alltagsgeschäft! Ein großer Irrtum bei der Unternehmensnachfolge: Wenn Sie in den Ruhestand gehen bzw. Ihr Unternehmen veräußern wollen, sollten Sie es dann tun, wenn Ihr Unternehmen den höchsten Wert hat und Sie den bestmöglichen Erlös erzielen. Bei der Familiären Nachfolge sieht das natürlich anders aus. Ihr Bestreben sollte sein, den Wert Ihres Unternehmens zu erhöhen und gleichzeitig nach einem Nachfolger Ausschau zu halten! Verabschieden Sie sich JETZT als Unternehmer vom Rentnerdenken!

Übertragen Sie Ihr Unternehmen, wenn der Wert am höchsten ist.

Wir helfen Ihnen die Nachfolge gut zu planen

Vorteile der nutzenorientierten Nachfolge

  • Sie erkennen Ihr (Nachfolge)Problem und finden eine Lösung

  • Durch die rechtzeitige Befassung mit der Nachfolge haben Sie ausreichende Zeit

    • zum Agieren
    • zum Reagieren
  • Sie können in Ruhe ihre Unternehmensstruktur ändern und optimieren

  • Sie erreichen die Sicherung Ihres Unternehmens

  • Sie erkennen und ermitteln selbst Ihre wichtigen Bereiche, die geregelt werden müssen

  • Sie finden selbst Ihre Lösungen

  • Sie erkennen Ihre Chancen

  • Sie decken Risiken auf

  • Es ist Ihre Lösung und nicht die eines einseitigen Experten

  • Sie erzielen Zusatznutzen

  • Erhöhung des Einkommen und Vermögen

    • mehr Freizeit
    • Wellness
    • Fitness
    • Gesundheit
    • Flexibilität
  • Sie erhalten eine effektive Unternehmensstruktur

  • Sie finden -bezogen auf die Nachfolge- die angemessene Rechtsform

    • eine jederzeitige Unternehmensübertragung ist möglich
  • Sie reduzieren Kosten und Aufwand bei einer Unternehmensübertragung

  • Sie erzielen einen höheren Unternehmenspreis

Kostenfreies Erstgespräch

*Pflichtfelder